Die CAMA Lifttreppe findet Ihren Einsatz überall dort, wo es baulich nicht ausreichend Platz gibt, eine zusätzliche Möglichkeit zur behindertengerechten Erschließung eines Gebäudes zu schaffen und wo eine vorhandene Treppe erhalten bleiben muss. Mit der Lifttreppe ist es möglich beiden Anforderungen gerecht zu werden. Auf Knopfdruck verwandelt sich die ansonsten normal begehbare Treppe für die Dauer der benötigten Lösung in eine Hubbühne, mittels welcher die vorhandene Höhendifferenz einfach überwunden werden kann. Danach wird aus der Hubbühne wieder eine normal benutzbare Treppe.

 

Weitere Eigenschaften:

 

Die CAMA Lifttreppe... 

  • verfügt über ein zeitgemäßes Design und fügt sich dadurch optimal in Ihr Umfeld ein. Nur Eingeweihte erkennen auf den ersten Blick, dass sich hinter dieser Treppe mehr verbirgt
  • überwindet Höhenunterschiede von bis zu 1,25 m 
  • befördert sämtliche handelsüblichen Rollstühle
  • kann mit bis zu 6 Stufen geliefert werden
  • hat eine unauffällige Technik und benötigt dadurch keinen zusätzlichen Raum für die Unterbringung eines Schaltschrankes, etc.
  • ist ohne Probleme auch im Außenbereich einsetzbar
  • ist für den Innenbereich in verschiedenen Stufenausführungen erhältlich: Eiche, Pinie, Kirsche, Buche, Walnuss - dadurch passt Sie sich noch besser in jedes Umfeld ein
  • ist für den Außenbereich mit einem witterungsbeständigen und rutschfesten Aluminium Riffelblech auf den Stufen ausgerüstet um ein höchstes Maß an Sicherheit zu gewährleisten
  • kann auf Wunsch auch ohne einen Stufenbelag geliefert werden, so dass bauseitig z.B. Fliesen, Granit, Basalt o.ä. bis zu einer vorgegebenen Aufbauhöhe aufgebracht werden können, um die Lifttreppe noch besser zu integrieren
  • kann in jeder beliebigen RAL-Farbe geliefert werden
  • kann auf Wunsch mit  Absturzsicherung geliefert werden, die ein Abstürzen verhindert, so lange sich die Treppe zusammengeklappt als Hubbühne an der unteren Station befindet
  • kann auf Wunsch auch nur mit Handsender geliefert werden

 

Ihre Vorteile

  • Einfach aufzustellen
  • Unkompliziert nachrüstbar
  • Für Innen und Außen geeignet
  • Witterungsbeständig
  • Kompakte Bauweise
  • Niedrige Gesamtkosten
  • Förderhöhe bis 1,25 m
  • Geringe Folgekosten für Betrieb und Wartung